Crypto

Der Wert Von Vorbehalt Emptor

Crypto Der Wert Von Vorbehalt Emptor

Staatsangehörigkeit: Deutsche ohne Vorbehalt (Dezember 2018).

Anonim

Heute bin ich Ich benutze meine tausend Worte, um über nur einen Satz zu sprechen. Bei seiner Rede an der Cardozo Law School im Oktober sagte der NYDFS-Vorsitzende Benjamin Lawsky dies über die vorgeschlagenen (ziemlich strengen) BitLicense-Bestimmungen zum Bitcoin-Verkehr.

"Wenn es darum geht, Kundengelder bei einem Finanzunternehmen zu sichern, war eine unregulierte Welt des Caveat emptors nie eine ausreichende Antwort […] wir lassen beispielsweise keine Bank aus ihrer Garage rennen. "

Heute werden wir ein wenig über den Vorbehalts-Emptor sprechen und warum Sie das vielleicht wollen. Der Ausdruck ist lateinisch und bedeutet übersetzt "Lass den Käufer aufpassen. "Der Satz ist sehr, sehr alt. In diesen Tagen verwenden wir den Ausdruck, um eine Rechtslehre zu bezeichnen, in der Käufer in einem Markt für ihre eigenen Einkäufe verantwortlich sind. Wenn ein Artikel verkauft wird, der nicht sehr gut ist oder falsch dargestellt wird, hat er keinen Rechtsweg: Der Käufer ist für die Überprüfung der Qualität und Integrität des Produkts selbst verantwortlich.

Banking funktioniert nicht so. Natürlich sind Betrug und Diebstahl illegal - aber wie sich herausstellt, haben Vorschriften gegen Betrug und Diebstahl minimale Compliance-Kosten: Die Gesetze belasten Sie nur dann, wenn Sie bereits etwas falsch gemacht haben. Die heutigen Bankenvorschriften sind viel proaktiver. Es ist nicht nur illegal für eine Bank zu stehlen oder zu betrügen, es ist auch illegal, nicht durch eine Reihe von komplexen und teuren Reifen zu springen, die zeigen sollen, dass Sie kompetent sind und nicht beabsichtigen zu stehlen oder zu betrügen. Dies ist die Natur der Vorschrift, die BitLicense in die Bitcoin-Welt importieren soll.

Nun, es ist erwähnenswert, dass diese Vorschriften in gewissem Maße funktionieren: Im Allgemeinen werden Banken, die durch alle von den Finanzregulierern auferlegten Grenzen springen können, wahrscheinlich nicht einfach mit Ihrem Geld verschwinden und verschwinden. Gox-Stil. Es wird sie nicht davon abhalten, Kundengelder in risikobehaftete hypothekenbesicherte Wertpapiere zu investieren, aber, na ja, Sie können nicht alles haben. Der Punkt ist, dass hier ein Wert abgeleitet wird.

Im Augenblick funktioniert das Bankensystem so gut, dass gewöhnliche Mittelständler ohne Finanzhintergrund eine Bank auswählen können, weil sie den Namen mögen, ihre Ersparnisse darin anlegen und dies im Allgemeinen erwarten in Zukunft ihr Geld wieder zurück bekommen, abzüglich eines Zehnten für die Inflation. Das ist eine sehr gute Sache, und das war nicht immer so. Wenn Sie jemanden finden, der alt genug ist, um sich an sie zu erinnern, fragen Sie sie nach Bankläufen: die wilden Westanfangstage der Hochfinanz waren kein schönes Bild.

Die Frage, die uns heute interessiert, ist, wie hoch die Kosten für die Regulierung unseres Finanzsektors sind? Was verlieren wir?

Die Antwort lautet, mit einem Wort, Innovation. Die Kosten für die Einhaltung der bestehenden Finanzregulierung sind so enorm hoch, dass es kaum einen echten Wettbewerb im Raum gibt.Banken erleben Fortschritte in der Art, wie Flüsse Canyons bilden: ohne unangemessenes Auftreten von Eile. Kreditkarten als Zahlungstechnologie stammen aus den zwanziger Jahren, und die modernen Magnetstreifenkarten stammen aus dem Jahr 1970. In dieser Zeit haben sie sich kaum verändert: Wir haben den Mikroprozessor, das Handy, das Internet, die Kryptographie, den Personal Computer und das Space Shuttle erfunden , CD - aber wir zahlen immer noch mit komisch unsicheren Plastikkarten. Die Schwierigkeit, in der hyperregulierten Finanzindustrie zu konkurrieren, ist so hoch, dass der enorme Boom der Innovation im Silicon Valley die Finanzindustrie praktisch überholt hat.

Das sind die Kosten einer sicheren Bankbranche: eine stagnierende Bankenbranche, in der sich kaum Veränderungen vollziehen, und der Wettbewerb drängt nicht auf besseren Service oder bessere Technologie.

Nun, nimm die traditionelle, regulierte Finanzindustrie und vergleiche sie mit dem wilden Westen, der Bitcoin ist. Ist Bitcoin gefährlicher? Absolut. Bitcoin-Banken und Börsen tauschen sich regelmäßig aus, und Betrügereien und Diebstahl sind weit verbreitet. Die Bitcoin-Wirtschaft, so klein sie auch sein mag, hat in kürzester Zeit eine enorm hohe Innovationsrate erreicht. Blockchain-Skripte, Multisig-Wallets und Smart-Property sind allesamt bahnbrechende Finanzinnovationen, die in den letzten paar Jahren aufgetaucht sind. Das haben wir all die Jahre vermisst. Es ist traurig darüber nachzudenken, welche Zukunftstechnologien wir verpassen könnten, wenn wir dem Schutz der Verbraucher Einhalt gebieten. Deshalb sind die Leute trotz aller Betrügereien und des Diebstahls weiterhin an Bitcoin interessiert. Das passiert, wenn Sie Leute aus ihrer Garage rennen lassen .

Man könnte argumentieren (und ich tue dies auch), dass die Finanzregulierung eher wie eine Etikettierungsorganisation funktionieren sollte. Wenn Sie durch alle verbotenen Reifen springen, erhalten Sie einen kleinen goldenen Stern, um Ihre Anzeigen zu platzieren. Es wird von einem jungen Alter an in alle gebohrt, dass, wenn Sie Ihr Geld in eine Institution ohne einen goldenen Stern investieren, eine gute Chance besteht, dass Sie ausgeraubt werden - aber die Leute sind frei, Geschäfte ohne einen goldenen Stern zu führen. Wenn Sie sich dazu entschließen, mit ihnen Geschäfte zu machen … caveat emptor.

Der Vorteil liegt darin, dass die unregulierte Industrie schnell innovieren und die regulierte Industrie dazu zwingen wird, Schritt zu halten. Wenn der Wert unregulierter Innovationen die inhärente Gefahr der unregulierten Wirtschaft übersteigt, wird die regulierte Wirtschaft anfangen, Geld zu verlieren, bis sie aufholt. Dieses System wird natürlich nie vorkommen, weil unsere Regulierungsbehörden nicht an den Wert des Wettbewerbs zu glauben glauben, um die Märkte ehrlich zu halten. Oder vielleicht, weil sie die außergesetzliche Macht genießen, die ihnen der gegenwärtige Status quo bietet.

Stattdessen habe ich einen einfacheren Vorschlag: Lass Bitcoin in Ruhe. Entscheide es, lehne es ab, mache deutlich, dass die Regierung nicht zustimmt - aber reguliere es nicht. Sehr wenige Menschen verlieren ihre Ersparnisse gegenüber Bitcoin, weil die meisten Leute den Sinn haben, die Farm nicht auf schlechtes Internetgeld zu setzen.Ich möchte sehen, wie diese Geschichte endet. Ich möchte sehen, wie die Finanztechnologien der Zukunft aussehen. Ich möchte, dass Bitcoin die Banken schwitzt und sie dazu bringt, bessere Produkte auf den Tisch zu bringen. Ich will Innovation. Ich will Wettbewerb. Der amerikanische Verbraucher verdient mehr als er bekommt, und Bitcoin hat das Potenzial, dies zu ermöglichen.

Oh, und was den Terrorismus angeht (etwas, das Ben Lawsky in derselben Rede erwähnt hat, und der zweitliebste Boogeyman der Bundesregierung nach Pädophilen), könnte es Sie interessieren, dass ISIS gerade ihre eigene Währung eingeführt hat.

Es ist aus Gold und Silber und Kupfer gestempelt. Was auch immer man von hysterischen Angsthändlern sagen mag, der radikale Islam ist nicht technologisch fortgeschritten. Sie sind nicht besonders gut finanziert. Sie sind nicht besonders geographisch verschieden. Der einzige Grund, warum sie gut bewaffnet sind, ist, dass wir unsere Sucht nach Waffen nicht brechen können. Bitcoin hat dem Café mehr zu bieten als dem ISIS.

Es hat der Finanzindustrie sicherlich mehr zu bieten.

Beliebte Beiträge